Die Künstlerin in mir

Hast du schon mal daran gedacht deinen Beruf aufzugeben und einen künstlerischen Beruf zu wählen, weil du dann freier wärst und du denkst, dass kreatives Arbeiten dich mehr erfüllen würde? Gerade die Millennial Generation verspürt den Drang ihre Karriere danach auszurichten, was sie eben im Moment erfüllt. Daraus entstand auch der Ausdruck "Portfolio Karriere". Eine erfolgreiche Berufslaufbahn muss nicht länger von der Einschränkung auf ein einziges Arbeitsfeld oder eine Branche gekennzeichnet sein. Stattdessen können sich auch unterschiedliche Teilzeit-Projekte zu einer sehr erfolgreichen Karriere addieren, die sich durch Flexibilität und vor allem Begeisterung auszeichnet. Aber bevor du dich ins Abenteuer stürzt, stellen wir die Frage: Wie ist das nun einen kreativen Beruf auszuüben?


Architektin und Designerin Julia von Werz gibt uns Einblick in den kreativen Beruf und die Herausforderungen einer künstlerischen Karriere.


Du bist Architektin und Produktdesignerin und blickst dabei auf 20 Jahre Erfahrung zurück. Wie kam es dazu, dass du dich für eine kreativ/künstlerische Karriere entschieden hast?