Das Spiel der Farben

Die Sonnenstunden werden kürzer und auch die Temperaturen sinken. Wenn es draussen farbloser wird, weil die Blätter fallen und Nebeldecken einfach alles grauer und fahler erscheinen lassen, müssen wir mit anderen Tricks auffahren um unsere Stimmung zu heben und gute Laune zu verbreiten. Was denkst du über bunte Mode?

Farben bunt | myGiulia

Mit dem was wir anziehen sagen wir viel über unser Gemüt aus. Oft trauen wir uns nicht zu bunten Outfits zu greifen und gehen lieber auf Nummer sicher mit monochromen Kombinationen.


Wenn du Lust hast etwas Freude zu verbreiten und dich auch selber mit positiver Energie zu umgeben, dann wage ein Experiment. Versuche eine Woche lang deine Kleidung bewusst mit unterschiedlichen Farben zu kombinieren und beobachte wie du dich dabei fühlst!


Wir geben dir vorab noch ein paar Infos zur Farbpsychologie und haben tolle Strickwaren in wunderschönen Farben für dich zusammengestellt, sollte dein Kleiderschrank einen neuen Farbtupfer brauchen.


Wie wirkt sich Farbe auf Stimmung und Verhalten aus?


Sichtbares Licht besteht aus Lichtwellen unterschiedlicher Länge. Jede Wellenlänge entspricht einer Farbe. Trifft Licht mit einer bestimmten Wellenlänge auf unser Auge, werden dort folglich bestimmte lichtempfindliche Zellen (Zapfen) gereizt, die das Licht der jeweiligen Spektralfarbe zuordnen.

Über die reine Sinneswahrnehmung der verschiedenen Wellenlängen hinaus verknüpfen wir mit Farben automatisch bestimmte Bedeutungen, die unsere Empfindungen bei der Farbwahrnehmung beeinflussen: Orangerot ist die Farbe des Feuers. Ein weiter, ruhiger Ozean ist blau und eine frische Wiese strahlt in hellem Grün. Solche Eindrücke schwingen mit, wenn Farben in Räumen unsere Stimmung beeinflussen.


In einigen Kulturen (z.B. China oder Ägypten) wendet man sogar Farbtherapie "Chromotherapie" als Heilmethode an. Dabei wird mit unterschiedlichen Lichtfarben gearbeitet. So sagt man zum Beispiel, dass Rot den Kreislauf stimuliert, Gelb reinigt den Körper, Orange kann das Energielevel steigern, Blau kann Schmerzen lindern und Indigo soll Hautprobleme verbessern.


Die Farb-Psychologie ist allerdings weitgehend noch nicht erforscht, nichtsdestotrotz haben Experten bereits einige wichtige Entdeckungen und Beobachtungen über die Psychologie der Farbe und deren Auswirkungen auf Stimmungen, Gefühle und Verhaltensweisen gemacht. Wichtig dabei ist, dass Farbe Einfluss darauf hat, wie wir uns fühlen und handeln, diese Effekte jedoch vor allem persönlichen, kulturellen und situativen Faktoren unterliegen.


Buchempfehlungen für Farbenliebhaberinnen und die es noch werden wollen


Diese zwei Bücher geben nicht nur viele interessante Einblicke in die Psychologie der Farbe, sie machen sich auch hervorragend als Dekoration auf dem Bücherregal oder Wohnzimmertisch!


Grün, die Farbe der Entspannung



Warme Farben geben Energie und Kraft


Liebst du den blauen Himmel und das blaue Meer?


Für Kreative, zwei tolle Designs zum Selberstricken inklusive Wolle und Anleitung

#farben #bunt #farbpsychologie #farbenlehre #knit #strickwaren #pullover #selberstricken