One Pot Rezepte

Ein unkompliziertes Abendessen ohne groß danach Abwaschen zu müssen. Wer träumt nicht davon. Diese Woche stellen wir euch zwei leckere Rezepte vor, die ihr im Nu zubereitet habt ohne eure Küche in ein Schlachtfeld zu verwandeln.

Frau kocht roter Kochtopf Pfeffermühle | myGiulia

Besonders praktisch ist der One Pot, wenn er in einem schönen Topf gekocht wird. Verwende einen Topfuntersatz als Hitzeschutz und so einfach verwandelt sich der Kochtopf zum stylischen Accessoire am Esstisch!


Wir bevorzugen übrigens das Wort One Pot statt Eintopf. Der Eintopf erinnert uns mehr an Omas Wintergerichte, die fettig sind und schwer im Magen liegen. Unsere Varianten sind leicht bekömmlich, gesund und vegetarisch.


Guten Appetit!


Indisches Dal


Dieser Linsen One Pot ist genial, weil man eigentlich jedes Gemüse hinein schnippeln kann (auch schon Gemüse, das nicht mehr so knackig ist) und er aufgewärmt immer noch exzellent schmeckt.

one Pot indisches Dal | myGiulia

- 2 EL Kokosfett oder Ghee

- 2 Zwiebel

- 2 Knoblauchzehen

- 250g Linsen

- 1/2 kg Gemüse (z.B. Karotten, Zucchini, - Brokkoli, Paprika etc.)

- 2 EL Tomatenmark

- 1-2 EL frischer Ingwer (fein gehackt)

- Koriander

- Masala Gewürz

- Salz

- Pfeffer


Das Fett mit dem gehackten Zwiebel, Knoblauchzehen und Ingwer anschwitzen. Das Masala Gewürz hinzufügen, dann das Tomatenmark und gleich darauf die Linsen (diese müssen vorgekocht sein, oder aus der Dose). Als letztes kommt das Gemüse dazu und 200ml heißes Wasser (praktisch aus dem Teekocher). Salzen und Pfeffern und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Am besten mit etwas frischem Koriander und Yoghurt servieren.

Beilagen: Basmati Reis oder gewärmtes Fladenbrot (perfekt für die Sauce!).


Zughetti mit Pfifferlingsauce


Wir können es kaum glauben, dass uns bisher die geniale Erfindung des Spiralschneiders entgangen ist. Der köstlichste Spaghettiersatz, der farblich auch noch richtig was her macht. Der Spiralschneider ist ein super Gerät wenn man gerne mit Kindern kocht. Es ist übrigens gerade Pfifferlingzeit, deshalb gibt es von uns dieses praktische One Pot Gericht mit diesen köstlichen Pilzen.

One Pot Zughetti mit Pfifferlingen | myGiulia

- 2 Zucchini

- 500g Pfifferlinge

- 1 Zwiebel

- 5 Zweige Petersilie

- 1/2 Becher Sahne

- Parmesan

- Salz

- Pfeffer




Die Zucchini mit dem Spiralschneider zu Spaghetti = Zughetti schneiden. Gehackten Zwiebel in etwas Olivenöl anschwitzen, die gründlich gewaschenen Pfifferlinge (in Österreich nennt man sie Eierschwammerl) und die fein gehackte Petersilie hinzufügen. Etwas köcheln lassen, bis die Pfifferlinge nicht mehr Wasser lassen. Sahne hinzufügen, salzen, pfeffern und ca. 3 Minuten weiter köcheln lassen. Zuletzt, die Zughetti beimengen und umrühren. Einmal aufkochen lassen und dann maximal 3-4 Minuten ziehen lassen, damit die Zughetti bissfest "al dente" bleiben. Mit Parmesan und etwas Petersilie servieren.

Unsere One Pot Lieblinge


#rezepte #vegetarisch #onepot #eintopf #kochtopf #kochen #schnelleküche


*Die Produkte, die wir empfehlen haben Affiliate Links. Wichtig für dich: Das kostet dich nichts und wir bekommen eine Provision & können so unsere Arbeit finanzieren. Danke!